Terminanfrage

info@hm-biovital.de    Telefon: 0511 / 763 716 05

Microneedling

Wie wirkt Microneedling?

Microneedling ist eine effektive Methode zur Hautverjüngung. Ganz besonders gilt die Therapie in der Behandlung von Narben und Dehnungsstreifen als revolutionär. Die Behandlung ist schmerzarm und es entsteht keine Ausfallzeit. Bei der Microneedling-Therapie wird die Haut mit einem Dermapen behandelt. Dieser erzeugt durch feine Nadeln eine gleichmäßige Perforation der Dermis und Epidermis. Die Nadellänge und Geschwindigkeit werdenn den Bedürfnissen der Haut angepasst. Durch die Microwunden werden die Zellen und Stammzellen zur vermehrten Kollagen-, Elastin- und Hyaluronsäureproduktion stimuliert. Wachstumshorme werden vermehrt ausgeschüttet und esw bilden sich neue Blutgefäße. Die Haut sieht bereits nach der ersten Anwendung jünger, frischer und fester aus. Die medizinische Microneedling-Therapie besteht immer aus einer Serie von Behandlungen. Die Wirkungen und Effekte wurden mehrfach wissenschaftlich erforscht und bewiesen. Die Technik wird seit 1930 angewendet, stetig verbessert und weiterentwickelt.

Der Behandlungsablauf

Vor der Behandlung kann für 30 Minuten eine Betäubungscreme aufgetragen werden, damit die Behandlung bei besonders empfindlichen Personen schmerzfrei erfolgen kann. Nach einer gründlichen Desinfektion kann mit der Behandlung begonnen werden. Die Nadellänge und Eindringtiefe werden den Therapieanforderungen angepasst. Während der Behandlung werden Arzneimittel, Seren, und Wirkstoffe zur Regeneration und Verjüngung der Haut aufgetragen, die mit Hilfe des Dermapens tief in die Haut eindringen können.

Wirkstoffe zur Regeneration der Haut

Hyaluronsäure: hoch konzentriert

Vitamine: C, B12, Folsäure,  B3, B5, B6, B1, Vit. A, Vit. E

Aminosäuren wirken als Wasser-Bindemittel, haben Antioxidative Eigenschaften und sind die hauptverantwortlichen Faktoren für die Regeneration der alternden Haut: Alanin, Arginin, Asparaginsäure, Glutamin, Glycin, Histidin, Isoleucin, Leucin, Lysin, Glutaminsäure, Methionin, Hydroxyprolin, Phenylalanin, Prolin, Serin, Threonin, Tyrosin, Valin

Die Dauer der Behandlung beträgt ca. 30-60 Minuten. Bei jeder Behandlung werden sterile Nadelaufsätze verwendet, die nach einmaligem Gebrauch ausgetauscht und entsorgt werden.

Das Microneedling ist ein Verfahren, das bereits seit vielen Jahren in der Verbrennungsmedizin eingesetzt wird. Es trägt hervorragend zur Verbesserung des Hautzustandes bei. Die vibrierenden Micronadeln dringen je nach eingestellter Geschwindigkeit, 200 bis 900 x pro Sekunde in die Haut ein. Die Nadeln haben eine Eindringtiefe von o,1mm bis 2 mm.

Für die Nachbehandlung zu Hause ist eine reichhaltige Abschlußpflege mit Sonnenschutz notwendig. Ein Make-up kann am nächsten Tag wieder aufgetragen werden.

 

Wie oft muss die Behandlung wiederholt werden und wie lange hält das Ergebniss?

Um ein optimales Ergebnis zu erreichen, ist eine Behandlungsserie von mindestens 3 bis 6 Sitzungen im Abstand von circa 2 Wochen notwendig. Bei der Anzahl der Wiederholungen ist das  Alter, der Hautzustand und die angestrebten Behandlungsziele zu berücksichtigen.

Das Ergebnis ist von dem eigenen Hautzustand abhängig. Eine Auffrisch-  Behandlung wird alle 3 Monate empfohlen, um das Ergebnis langfristig aufrecht zu erhalten. Die Narbenbehandlung nimmt hier eine Sonderrolle ein. Bei einer regelmäßig durchgeführten Therapie im Bereich der Hautverjüngung kann das Ergebnis bis zu 3 Jahre halten.

vor der Behandlung und nach der Behandlung